Login fr Mitglieder Name: Passwort: Passwort vergessen?
Registrierung

Item 1 Title

Item 1 Description

Item 2 Title

Item 2 Description

Item 3 Title

Item 3 Description

Item 4 Title

Item 4 Description

Item 5 Title

Item 5 Description

Item 6 Title

Item 6 Description

Item 7 Title

Item 7 Description

Ausflug Meran 2016

Ausflug nach Meran  
(Pferderennen, Therme und die Gärten von Schloss Trauttmansdorff) 
 
Am Samstag früh stiegen 15 Turf-Freunde in den Bus Richtung Meran. Neben einem Kaffeehalt in Hohenems gab es einen kurzen Stop am Reschensee. Dort wurden wir von Yvonne und Jürg Studer zu einem mitgebrachten Apéro eingeladen. Vielen Dank den beiden dafür. 
 
Nachmittags erreichten wir das Hotel Therme (http://www.termemerano.it/de/) in Meran. Das Hotel in bester Lage ermöglicht zu Fuss fast alles. Zudem können dort sogar nach gratis Fahrräder ausgeliehen werden. Nach dem Einchecken machten sich alle individuell zu einer Stadterkundung auf. 
 
Um 18 Uhr ging es dann schon wieder weiter zu einem gemeinsamen Nachtessen beim Löwenwirt in Tscherms (http://www.loewenwirt.com/). Die Fleischplatte konnte sogar den riesigen Hunger unserer Turf-Freunde stillen. 
 
Nach dem Essen gestärkt genossen wir erfrischende Drinks in der Cocktailbar Rossini (http://www.rossini-bar.it/). Natürlich waren die Mai Thais Erich Mauerhofer zu verdanken. Die ganz Fitten gingen anschliessend noch in den Rafflkeller (http://www.rafflkeller.it/). 
 
Die Nacht war lange. Früh am Morgen ging es eher ruhig zu und her. Ein paar wenige erholten sich im Thermalbad während die anderen sich am reichhaltigen Frühstücksbüffet im Hotel zu schaffen machten. Eine kleine Gruppe ging die Gärten von Schloss Trauttmansdorff (http://www.trauttmansdorff.it) bestaunen. 
 
Mit dem Bus fuhren wir dann zum Mittagessen ins Restaurant Cavallino (http://www.cavallino-merano.com/de/restaurant.html). Neben diversen Pizzen zu kleinem Preis hat es auch reichlich Fisch und Fleisch auf der Karte. 
 
Zur Verdauung gab es dann noch einen gemütlichen Kaffee im Restarant No Name neben den Stallungen. Frisch gestärkt ging es weiter auf die Rennbahn. Dort fanden 7 Rennen über die Flach- sowie die Hindernissbahn statt. Der anschliessende Abend stand zur freien Verfügung. 
 
Am Montag war die Heimfahrt angesagt. Unser Chauffeur Roman meisterte auch dies wieder tiptop.
 
Ich danke ganz herzlich meiner Mitorganisatorin Michaela Steffen für die super Tage in Meran. Es war wie immer ein Erfolg. 
 
Bis zur nächsten Reise mit turf-freunde.ch! 
 
Nadine Gebhard  
Vizepräsidentin / Information 
Zurück


Kommentare

Kein Kommentar gefunden

Kommentar hinzufügen